Normalisierung des Trainings

Endlich ist es soweit: Das Training kann wieder stattfinden!

Nach langem Warten können wir Euch endlich die Möglichkeit bieten, das Training bei uns wiederaufzunehmen. Aufgrund der Hygieneregeln durch das Coronavirus können in der Halle vorerst 30 Leute auf ein Mal trainieren (mit Sicherheitsabstand) - doch keine Sorge, dass auf ein Mal nicht alle drankommen können: bei über 30 Leuten werdet ihr einfach aufgeteilt und es wird draußen trainiert.

In den Duschen dürfen maximal zwei Personen rein und in den Umkleiden herrscht ebenfalls das Einhalten des Sicherheitsabstands. Sollte etwas unklar sein, könnt ihr Euch einfach an die Trainer werden. Außerdem haben sich die Trainingszeiten aktualisiert.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Drucken E-Mail

Aktuelle Trainingssituation

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu dürfen, dass das Training zumindest unter Einschränkungen wieder aufgenommen werden kann. Dabei werden wir diverse Hygienevorschriften einhalten, die unter anderem von dem Deutschen-Box-Verband und dem Deutschen-Olympia-Sport-Bund konzipiert worden sind (hier könnt Ihr sie einsehen).

Das Training wird vorerst am Montag, den 08.06.2020 von 19.00 - 20.30 Uhr für die Wettkampfs-Boxer und am Freitag, den 12.06.2020 von 18.00 - 19.30 Uhr für die Kindergruppen stattfinden. Genauere Details bezüglich den Kleingruppen, Trainingsablauf etc. werden intern geklärt. Bei Fragen sind wir rund um die Uhr unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Aufgrund der strengen Richtlinien sind wir leider nicht in der Lage, neue Mitglieder aufzunehmen. 

Drucken E-Mail

Schließung bis mindestens 03.05.2020

Das Stadtmanagement Itzehoe hat entschieden, die städtischen Sporthallen bis mindestens 03.05.2020 geschlossen zu halten. Ob es ab diesem Datum wirklich mit dem Training losgeht, können wir euch noch nicht sagen.

Wir hoffen, dass es euch allen gesund geht und wünschen weiterhin alles Gute.

Drucken E-Mail

Informationen bzgl. des Corona-Viruses

Hallo miteinander,

nachdem zahlreiche Boxveranstaltungen lokaler Vereine sowie des DBVs (Deutscher Box-Verband) abgesagt wurden, müssen auch wir Euch leider mitteilen, dass das Training bis auf weiteres ausfallen wird. Das ist eine zwingende Maßnahme, die sich nicht nur aus Empfehlungen des DBVs[1] ableiten, sondern auch aufgrund eines Maßnahmenpaketes Schleswig-Holsteins[2]. Dieses beeinhaltet unter anderem ein Verbot sämtlicher öffentlicher Veranstaltungen, eingeschlossen alle Sportvereine.

Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen vor allem, dass es jedem gut geht. Die Gesundheit unserer Kämpfer, Mitglieder und aller Beteiligten steht im Vordergrund, weswegen wir auch weiterhin alles Gute wünschen.

Neue und aktuelle Informationen in Hinblick auf den Verein werden wir hier veröffentlichen.

[1] DBV, Beitrag vom 12.03.20 (http://www.box-sport-verband.de/2020/03/dbv-absage-aller-sportveranstaltungen-des-deutschen-boxsport-verbandes-bis-zum-29-juni-2020/)

[2] NDR, Schleswig-Holstein Magazin (https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Garg-Alte-Menschen-und-Vorerkrankte-schuetzen,corona738.html - ab etwa Minute 6:50)

Drucken E-Mail

46. SHABJ-Landesmeisterschaften

Am vergangenen Samstag (07.03.2020) fand in Preetz die 46. Jugend-Landesmeisterschaft im Boxen statt. Auch wir haben ordentlich trainiert und drei Kämpfer in den Ring geschickt. Unter ihnen gehören Magomed (rechts) Tscharajew, welcher gegen den Marner Jakob Wickerling sich ein ordentliches Gefecht geliefert hat; trotz Magomeds Comeback in der 3. Runde konnte er leider nicht den Sieg für sich gewinnen.

Dafür aber unser Achmed Tscharajew (links), welcher nach Punkten gegen Jonas Clausen (Stjernen Flensburg) gewonnen hat. Es handelte sich um einen fairen und sauberen Kampf beider Seiten.

Maskhud Alkhanov (mitte) kämpfte gegen den Schleswiger Ibgragim Gaziev, und hat dabei einen ordentlichen Kampfgeist liefern können. Dennoch musste Maskhud ein knappes Urteil ins Auge blicken, in welches er nicht gewonnen hat.

Dennoch zeigten alle drei einen starken Willen und haben sich bis auf die letzte Minute beweisen können. Wir freuen uns auf die nächsten Kämpfe und blicken weiterhin nach vorne.46.-SHABJ-Kämpferbild.jpg

Drucken E-Mail